Die Rasur beim Mann – kurz gesagt

Eine Intimrasur beim Mann erfordert ein wenig mehr Aufmerksamkeit. Als Frau muss man wohl keinen Anatomie-Experten, um zu verstehen, weshalb das so ist. Allein bei dem Gedanken, den Hodensack zu rasieren, lassen bei manchen doch zunächst alle Alarmglocken schrillen. Aber eigentlich ist alles nur halb so schlimm. Und die Mühe lohnt sich. Nicht zuletzt kann ein bisschen mehr Transparenz dort unten helfen, dein bestes Stück optimal zur Geltung bringen.

Nicht nur Frauen achten darauf eine glatte und schöne Haut zu haben. Die Intimrasur hat bei den Männern in den letzten Jahren enorm an Beliebtheit gewonnen, besonders bei der jüngeren Generation.

Auch Männer bevorzugen eine gepflegte Haut ohne Behaarung. Nicht nur der Rücken, die Brust und die Beine werden rasiert, sondern auch der Intimbereich wird gründlich behandelt. Viele entscheiden sich sogar für eine Glattrasur. Trotzdem: eine Rasur zieht oftmals Hautreizungen, Juckreiz und rote Punkte mit sich. Vor allem der Intimbereich ist sehr anfällig hierfür, weil deine Haut hier sehr zart und empfindlich ist. Diese Irritationen nach der Rasur versuche ich zu vermeiden, indem ich ein pflegendes und kühlendes After Shave Intim Balm nutze. Das darin enthaltene Teebaumöl hält die Haut sauber und beruhigt die zarte Haut nach der Entfernung von Schamhaaren. Dank des Teebaumöls hat es einen reinigenden Effekt in den kleinen Rissen und offenen Haarfollikeln, welche von der Rasierklinge hinterlassen worden sind.

Vor- und Nachteile bei der Intimrasur eines Mannes

Eine Glattrasur im Intimbereich ist momentan voll im Trend und ein echtes Schönheitsideal. Wenn du dem Trend folgen möchtest, oder wenn du einfach einen gepflegten und rasierten Intimbereich haben möchtest, dann greife ich gern zum richtigen Trimmer oder Rasierer.

Im Allgemeinen geht es bei der Intimrasur um Mode, Geschmack und Vergnügen. Eine Rasur aus hygienischen Gründen muss nicht sein und Du kannst deinen Intimbereich auch sehr gut pflegen, wenn dort Haare vorhanden sind.

Die Nachteile einer Intimrasur bei Männern sind typischerweise Probleme mit gereizter Haut, roten Punkten, Juckreiz, eingewachsenem Haar und eine Entzündung der Haarfollikel. Es sind jedoch nicht alle Männer, die solche Probleme erleben, aber es sind trotzdem eine Vielzahl, die damit bereits Erfahrungen gesammelt haben. Glücklicherweise gibt es eine Menge Dinge um solchen Problemen vorzubeugen.

Einer der Vorteile der Rasur kann es sein, dass du dich untenherum einfach wohler fühlst, wenn keine Haare vorhanden sind. Es hat in jedem Fall nichts mit einer gründlichen Hygiene zu tun, da die Haare der Hygiene keinerlei Hindernis darstellen. Nachteile gibt es hingegen einige. Hier ist die Rede von etlichen Hautreizungen, Juckreiz, roten Punkten und vielen mehr.

error: Content is protected !!